1 Min Lesedauer

Exclusive Content Pages sind ideal um definierten Kundengruppen einen exklusiven Inhalt anzubieten und sie zu einer Conversion anzuregen. Normalerweise benötige ich beruflich des Öfteren Seiten, die zielgruppengerechten bzw. selektiven Inhalt liefern.

Dies sind zumeist Landing Pages, aber eben auch einfache Seiten mit exklusivem Inhalt. Als Software kommen dann die bekannten Fachapplikationen, wie Leadpages oder Unbounce zum Einsatz.

Für diesen Anlass kam mir allerdings eine Idee, die etwas unkonventionell, dafür aber für jeden Evernote Nutzer schnell umsetzbar ist.

Die Exclusive Content Page kann ganz einfach im eigenen Evernote Account erstellt werden. Dazu schreiben Sie den gewünschten Inhalt in eine Notiz, inklusive Response Element und teilen diese. Der entstehende Link führt nun direkt auf die exklusive Seite. Damit die Aktion Sinn ergibt, darf der entsprechende Link natürlich nur den Subscribern zugänglich gemacht werden.

Allerdings ist der entstehende Evernote Link nicht wirklich brauchbar für die Implementierung in die Response E-Mail. Er ist viel zu lang und nicht nutzerfreundlich. Die Lösung ist ein Link-Kürzer, mit anpassbaren Parametern. Damit wird der Link kurz und optisch ansprechend.

Um dieser Aktion den letzten Feinschliff zu verpassen, benötigen wir eine Messbarkeitsfunktion. Diese ist ebenfalls durch den Link-Kürzer implementiert. Ein gutes Tool zur Link-Kürzung ist bit.ly. So können ganz einfach die Klickrate sowie weitere relevante Daten gemessen werden.

Der Vorteil dieser minimalistischen und schnellen Content Page Lösung liegt auf der Hand. Alles kann aus einem Workflow erstellt und gepflegt werden. Dies spart Zeit, Geld und ermöglicht jederzeit die individuelle Anpassbarkeit und Aktualisierung der Seite.