Gute Bücher sind der Schlüssel zum Erfolg. In digitalen Zeiten genauso wie vor 20 Jahren. Bücher bieten Tiefe und Detailreichtum, wie es die meisten Internetseiten nicht vermögen.

AKTUALISIERT – Mai 2017 (seit März 2015 ist diese Liste aktiv)

Als Marketer benötige ich eine gute Bibliothek. Da ich unzählig viele Bücher habe, werde ich hier nicht alle vorstellen können, aber einige meiner Favoriten zeige ich Ihnen gerne.


Das richtige Buch zum richtigen Moment ist DEIN Schlüssel zum Erfolg – Markenformer


Diese Buchliste wird fortwährend gepflegt und erweitert. Schaue also ab und an mal vorbei. Gerne nehme ich auch Deine Vorschläge und Anregungen entgegen.

Wirtschaft und Management:

 

Deal! Du gibst mir, was ich will! Dieses Buch ist für alle, die etwas mehr möchten als das was sie aktuell bekommen. Also für mich ist das Buch in jedem Fall etwas!

 

The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben – Welche Ziele willst du wirklich erreichen und wie wirkt sich dies auf deinen Erfolg aus? Spannend und zum Nachdenken.

 

Eins oder Null: Wie du dein Unternehmen mit [email protected] in die digitale Zukunft führst. Mehr als Meffert geht kaum in Sachen Marketing. Doch es geht noch mehr, die von mir präferierten Kotler und Bliemel, aber die findest du weiter unten im Fach-Bereich Marketing und Kommunikation.

 

Technische Analyse der Finanzmärkte – Bei immer niedrigeren Zinsen sind es die Aktien, welche dir die Rendite versprechen. Die Chartanalyse und das Verständnis für Aktienkurse ist heutzutage sehr wichtig geworden. Mir macht es darüber hinaus aber auch sehr viel Spaß.

 

Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer – Du möchtest die Begeisterung für dein Unternehmertum wieder entdecken? Dann ist dieses Buch vielleicht ein guter Anstoß dazu.

 

Marketing und Kommunikation:

 

Die Marketing-Bibel – Es beinhaltet alles, was man über das Thema Marketing wissen muss.

 

Ein wunderbares Buch meines alten Dozenten Klaus Schmidbauer. Herr Schmidbauer ist ein absoluter Fachmann beim Thema Kommunikation. Das Buch ist sehr praxisnah verfasst. Jede Vorlesung war ein Vergnügen.

Produktivität und Selbstorganisation:

 

Getting Things Done – Das Original und die deutsche Übersetzung von GTD, ich empfehle dir die englische Version. Solltest du die englische Version nicht lesen wollen, ist die deutsche Variante aber auch gut brauchbar.

 

Wie kriege ich die Dinge geregelt. Hier findest du eines der bekanntesten Konzepte für die Selbstorganisation. GTD ist vielfach erprobt und ich nutze es auch selbst mit Begeisterung, allerdings etwas modifiziert und auf meine Bedürfnisse angepasst.

 

Das Harvard-Konzept – Öffne den Blick für dein Gegenüber. Interessenausgleich ist ein Wort, welches dieses Buch sehr schön charakterisiert.

Denkwerkzeuge – Hier bekommst du einen guten Überblick über mögliche Kreativ- und Denkwerkzeuge. Vielleicht hilft dir das Buch dabei ein paar mehr Ideen zu entwickeln. Schlussendlich reicht die eine, entscheidende Idee.

Vorschläge der Leser:

 

Vielen Dank an Sebastian. Dieses Buch zeigt die Angst vieler Führungskräfte, alles ständig kontrollieren zu müssen. Es zeigt aber auch Wege, wie eine Führungskraft weniger Stress hat und Verantwortung mit ruhigem Gewissen abgeben kann. Vielen Dank für den tollen Lesetipp!

 

Digitaler Lesegenuss:

 

Bestens geeignet für den digitalen Lesegenuss ist der neue Kindle Paperwhite eReader von Amazon. Er bietet spiegelfreien und augenschonenden digitalen Lesegenuss. Der Paperwhite ist günstiger als der Amazon Voyage, aber im Alltag nicht merklich schlechter. Ein guter Kompromiss zwischen Preis und Leistung.

Ab und an höre ich gerne Bücher, zum Beispiel im Auto, audible ist dafür eine gute Möglichkeit. Es kann drei Monate kostenlos mit einem kostenlosen Prime Abo getestet werden.

Deine Vorschläge!

Jetzt sind Sie dran! Welches sind die Bücher, die man aus Ihrer Sicht unbedingt lesen sollte?