2 Min Lesedauer

Twitter ist eines der wichtigsten sozialen Netzwerke. Gerade für Geschäftstreibende ist Twitter eine gute Möglichkeit, Sichtbarkeit bei einem definierten Nutzerkreis zu erlangen. Verfassen Sie kurze und informative Beiträge, die den Nutzern einen Mehrwert bieten.

Damit Twitter effektiv genutzt werden kann, genügt es nicht sich mit der Standard-Website oder der Standard-App abzufinden. Sie brauchen die richtigen Werkzeuge.

Drei der wichtigsten sind Hootsuite, analytics.twitter.com und Manageflitter. Das gute ist, dass diese Twitter-Tools alle kostenlos nutzbar sind.

Hootsuite

logo-light-backgrounds

Das wichtigste Tool, wenn Sie ernst machen wollen mit Twitter und Social Media im Allgemeinen. Mit Hootsuite ist es möglich Postings im Voraus zu planen, ausgewählte Themengebiete (Hashtags) zu beobachten und die aktuellen Trends zu verfolgen. Dies sind nur einige der umfangreichen Möglichkeiten, die dieses tolle Tool bietet.

Im Berufsalltag haben die wenigsten Marketer Zeit regelmäßig zu posten. Doch genau dies ist wichtig, um in den Netzwerken präsent zu sein und die definierten Zielgruppen zu erreichen. Neben der Frequenz ist auch die Posting-Zeit ein wichtiger Faktor. All das kann bequem im Publishing-Bereich von Hootsuite eingestellt werden.

So können Sie bequem innerhalb einer definierten Zeit die ganze Woche oder bei akutem Zeitmangel sogar einen Monat im Voraus planen und sind doch ein- oder mehrmals am Tag sichtbar.

Insbesondere ist Hootsuite interessant, wenn Sie eben nicht nur willkürlich und sporadisch posten wollen, sondern eine klar definierte und langfristig ausgerichtete Strategie für die eigene Marke in den sozialen Netzwerken entwickeln möchten.

Hootsuite_Planen

Ein letzter aber sehr wichtiger Vorteil von Hootsuite ist der eingebaute Linzkürzer. Dieser erlaubt neben dem Kürzen vor allen Dingen die wichtige Messung der Klickraten der einzelnen Postings.

Manageflitter

Wer einen Twitter-Account aufbaut und pflegen möchte, muss eine aktive Follower-Pflege betreiben. Mit Manageflitter können Sie die Twitter-Accounts nach Interessen, Regionen und vielen weiteren Parametern filtern. Ebenso können Sie sehen, wer Ihnen nicht zurück folgt oder welche Ihrer Follower besonders aktiv oder inaktiv sind.

Manage_Flitter

Twitter Analytics

Das Twitter-Tool analytics.twitter.com ist eine der hauseigenen Twitter Apps. Jedoch ist diese erstaunlicherweise vielen Nutzern immer noch nicht bekannt. Das besondere ist die detaillierte Einsicht in die Zielgruppenstruktur Ihres Accounts.

So können Sie die Interessen, die Sprache, die frequentiertesten Postings und vieles mehr analysieren. Exemplarisch sind die Interessen der Markenformer Follower prozentual dargestellt.

Twitter_Analytics

Welche Twitter-Tools nutzen Sie? Ich freue mich auf Ihre Anregungen!